aruba BI für Infor LN

BWT Pharma & Biotech GmbH

Die Firma
BWT Pharma & Biotech GmbH ist weltweit führender Anbieter von Reinstmediensystemen für die Pharma-, Biotech- und Kosmetikindustrie. Mit über 50 Jahren Erfahrung und branchenweit führendem Spektrum von Technologien und Produkten, bietet BWT Pharma & Biotech optimale Lösungen für alle Reinstmediensysteme.

Ablösung des bisherigen ERP-Systems
Nach dem Wechsel des ERP-Systems auf Infor LN lag es zunächst nahe, auch die Infor BI Software mit zu nutzen. Janine Funke, stv. kaufmännische Leiterin bei BWT: „Als wir jedoch erfuhren, wie viele Manntage für die Einführung des BI- Systems veranschlagt wurden, änderten wir unsere Meinung, da wir schnell mit ersten Berichten starten wollten und nicht erst nach einem Jahr!“

Anbindung von aruba BI
Im Rahmen eines Evaluierungsworkshops erfolgte mittels Enterprise Query die Anbindung an Infor LN durch Zugriff auf das Infor LN Tabellen– und Feld-Dictionary. Dadurch waren alle Felder und deren Bedeutung schnell ersichtlich. Entsprechende Datenpools wurden aufbereitet und gemeinsam ging es an die Erstellung von Berichten und die Einrichtung des BI Portals mit Nutzung der übersichtlichen Kachelstruktur. Janine Funke: „Der Workshop war sehr intensiv und mit zahlreichen Übungen versehen.“ Janine Funke erläutert: „Wir sind keine SQL-Profis, keine Informatiker, sondern kommen aus dem Controlling. Trotzdem können wir mit Enterprise Query einfache SQL-Ausdrücke und Queries selbst erstellen, da die Bedienung relativ einfach und logisch aufgebaut ist.“ Mittlerweile sind der Vertrieb, die Projektabwicklung, das Finanzwesen, Service, Einkauf und Lager angebunden und erste Berichte stehen den einzelnen Fachabteilungen zur Verfügung.

Vorsystem:

  • Infor LN


Datenbank

  • MS SQL Server


aruba BI

  • Enterprise BI

  • Enterprise Query

Die wichtigsten Berichte wurden für den Bereich des Projektcontrollings erstellt. Für jedes Projekt werden dabei unterschiedli-che Daten zusammengeführt. Diese umfassen im Einzelnen folgende, für uns wichtige Informationen:

  • Vertragsdaten

  • Auftragsdaten

  • Umsatzdaten

  • Deckungsbeiträge

  • Kosten für Dienstleistung (Stunden) und Material

Diese Informationen fließen gemeinsam in einen Datenpool, der über Enterprise Query gefüllt wird. Thomas Mumcuyan, Leiter Projekte bei BWT ist begeistert: „Diese aussagekräftigen Auswertungen habe ich mir immer gewünscht. Dank aruba wurden diese endlich umgesetzt.“

Axel Ludwig, Leiter Vertriebsinnendienst: „Ich nutze nun täglich die tagesaktuelle Auftragseingangs- und Umsatzstatistik für alle Geschäftsfelder und bin bestens informiert.“

Enterprise BI Portal

Die Fachabteilungen greifen inzwischen auf die Berichte, die Ihnen rollenbasiert im BI Portal zur Verfügung stehen, zu. Geschätzt wird dabei die übersichtliche Struktur durch die Funktionssymbole auf den Kacheln, die es erlaubt, schnell und direkt auf Auswertungen zu navigieren. Die Kacheloberfläche hat zudem den Vorteil, dass sie mit Tablets oder Smartphones optimal genutzt werden kann.

Fazit

Janine Funke fasst zusammen: „Wir haben Enterprise BI nun seit 6 Monaten implementiert und nach nur 2 Workshop-Tagen war es uns möglich, Berichte selbständig zu erstellen.“

Pietro Randazzo, Mitarbeiter kfm. Abwicklung, ergänzt: „Die Software ist intuitiv und benutzerfreundlich, Darstellung und Hand-habung sind sehr ansprechend. Begeistert hat uns aber auch die professionelle Begleitung von Kai Stieper, Leiter Projekte bei aruba.“

Fallstudie downloaden