Database In-Memory

Reports und Analysen mit Massendaten
optimieren – optional für Enterprise Query

Mit dem optionalen aruba In-Memory-Adapter können Sie Ihre Reports und Analysen mit gemischten Arbeitslasten optimieren. Nutzen Sie die herausragende Leistung des Adapters bei allen Transaktionen.

Warum In-Memory? In-Memory-Datenbanken nutzen die ständig weiterentwickelte Prozessor-Technologie optimal aus. Die Leistung der Datenbank steigt dadurch meist auf das 5- bis 60-Fache. So lassen sich viele Abfragen in der Praxis parallel abarbeiten und alle verfügbaren Prozessorkerne nutzen.

Selbst bei einem Beschleunigungsfaktor von „nur“ 5 – 10 erhalten Sie ein Abfrageergebnis z.B. schon nach 1 – 3 Sekunden.

Wir setzen dabei auf die Open-Source-Lösung MonetDB, die sich bereits in vielen Projekten bewährt hat und die wir für das Zusammenspiel mit unserem Tool speziell optimiert haben. Da unsere In-Memory-Datenbank die meisten Spezifikationen des Standards ANSI SQL 2003 unterstützt, schützt sie Ihr Know-how und Ihre Investitionen.

Was unsere Kunden sagen

„Heute haben wir Antwortzeiten im Sekundenbereich, und gerade bei Ad-hoc-Abfragen wird dies sehr geschätzt.“

Frank Smolka, IT-Leiter FRIWO Friemann & Wolf Gerätebau GmbH

Projektbericht

Möchten Sie mehr wissen?

Gerne präsentieren wir Ihnen unsere Produkte live und ganz persönlich. Bei Ihnen, bei uns oder in einem WebCast.
Schreiben Sie uns – wir nehmen schnellstmöglich Kontakt zu Ihnen auf.

Produktanfrage